Hygiene- und Gesundheitsschutzkonzept für die Jugendarbeit

Aufbauend auf die „Fünfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (5. BaylfSMV)“ und den Empfehlungen des Bayerischen Jugendrings „Jugendarbeit in Zeiten von Corona verantwortungsvoll gestalten“, ist es seit dem 30.05.2020 erlaubt, mit vorliegendem Gesundheitsschutz- und Hygienekonzept, Angebote der Jugendarbeit nach §11 SGB VIII durchzuführen.

Fünfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (5. BaylfSMV):
https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/304/baymbl-2020-304.pdf

Empfehlungen des Bayerischen Jugendrings:
https://shop.bjr.de/media/pdf/e0/f2/ab/0698_2020-05-27_Empfehlung_Hygienekonzept_Corona5ed0b80bca2ee.pdf

Wir haben gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Haßberge und Herrn Landrat Schneider eine Mustervorlage erstellt, anhand welcher man ein Hygiene- und Gesundheitsschutzkonzept für die Kinder- und Jugendarbeit erstellen kann. Hier kann es heruntergeladen werden:

Hygiene- und Gesundheitsschutzkonzept für die Jugendarbeit (pdf-Dokument)
Hygiene- und Gesundheitsschutzkonzept für die Jugendarbeit (word-Dokument)