Rückblick auf auf ereignisreiches Jahr im Rahmen der Frühjahrsvollversammlung in Eltmann

„Man denkt sowas passiert nur wo anders oder in großen Städten – aber es passiert eben auch genau hier, bei uns!“, Referent Christian Schmidt (BSJ Unterfranken, Bereich Prävention sexualisierter Gewalt) informierte bei der Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendrings Haßberge (KJR) in Eltmann in einem kurzen eindringlichen Vortrag über die Gefahren von Mobbing, Cybermobbing und speziell von „Cybergrooming“. „Noch nie zuvor hatten Kinder und Jugendliche so viele Einblicke in zum Teil verstörende Bilder und Filme im Internet. Und noch nie hatten Täter so viele Möglichkeiten, auf Bilder, Gespräche und Kontaktdaten von Minderjährigen zuzugreifen.“, schildert Schmidt das Problem. Er geht auf Gefahren, Täterstrategien, Anzeichen sowie die Situation der Betroffenen ein, nennt Anlaufstellen sowie mögliche Vorgehensweisen im Verdachtsfall und beleuchtet kurz Präventionsansätze in Vereinen und Verbänden. Christan Schmidt bat die knapp 40 anwesenden Delegierten und Gäste eindringlich, ganz genau hinzusehen und hinzuhören was die eigenen Kinder oder auch die Kinder und Jugendlichen in den Verbänden und Gruppenstunden erzählen.

Prävention sexualisierter Gewalt ist auch in der Arbeit des KJR Haßberge ein wichtiger Schwerpunkt, weshalb am 05.07.2024 in Kooperation mit der kja Main-Rhön zu diesem Thema ein kostenloses Abendseminar angeboten wird.

Die KJR-Vorstandschaft freute sich, dass sie unter den Delegierten und Gästen bei der Vollversammlung in Eltmann auch die stellvertretende Landrätin und Einzelpersönlichkeit Birgit Bayer sowie Jugendamtsleiter Christoph Schramm begrüßen durfte. Für den Bezirksjugendring Unterfranken (BezJR) nahm Daniel Fischer teil. KJR-Vorsitzender Thomas Wagenhäuser wies auf die Europawahl-Kampagne des BJR, die Bedeutung der Wahl sowie die Wahlalterabsenkung hin. Geschäftsführerin Eva Pfeil erläutert, dass in naher Zukunft Änderungen bzw. Neuerungen im KJR-Materialverleih anstehen, welche sich sowohl auf die Unterlagen und Formulare, als auch auf die Preisliste beziehen werden. Es gibt aber auch Neuerungen, was den Inhalt angeht. Neben dem neuen KJR-Bus und der JBL-Box mit Funkmikro, werden im Zuge der Neuerungen auch ein Slacklineständer sowie Teambuilding-Material für Seminare und Gruppenarbeit in den Verleih aufgenommen. Aktuell wird zudem eine „Inklusionsbox“ erstellt, welche Ende 2024 in den Verleih kommen soll. Der alte Opel Movano Bus wird derzeit online versteigert. Susanne Makowski und Wolfgang Winter gaben einen kurzen Einblick in den aktuellen Stand der neuen KJR-Förderrichtlinien, welche in der Herbstvollversammlung beschlossen werden und 2025 in Kraft treten sollen. Sie machten darauf aufmerksam, dass die Vorgabe zum Förderhinweis auf jeden Fall kommen wird, d.h. künftig benannt werden muss, dass die Maßnahme vom KJR Haßberge bezuschusst wird. Es soll daher bereits jetzt darauf geachtet werden, dass Ausschreibungen für 2025 mit dem Passus versehen werden. Eva Pfeil verweist auf eine Umfrage zu Themenwünschen 2024/2025, welche dem KJR Haßberge zum passgenaueren Zuschnitt seiner Angebote auf Wünsche und Interessen der Ehrenamtlichen verhelfen soll. Es soll explizit geäußert werden, was für das Ehrenamt in der Jugendarbeit an Input gebraucht wird und welche Formate bevorzugt werden. Die Umfrage soll von den Jugendverbänden auch an alle Ortsgruppen im Landkreis weitergeleitet werden (Link zur Umfrage). Alle Ausschreibungen und Informationen zu bereits terminierten KJR-Veranstaltungen sind auf www.kjr-has.de zu finden.

Zustimmung erhielt die KJR-Vorstandschaft für die Ausführungen zum Arbeitsbericht 2023. Thomas Wagenhäuser fasste mit seinen Vorstandsmitgliedern die verschiedenen Schwerpunkte, Veranstaltungen und Themen des vergangenen Jahres zusammen. „Ein großer Dank gilt der Vorstandschaft und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle für die geleistete Arbeit!“, so der Vorsitzende. KJR-Geschäftsführerin Eva Pfeil stellte die wichtigsten Entwicklungen in der Jahresrechnung 2023 vor und erklärte, wie sich die Ein- und Ausgaben im direkten Vergleich zu den Vorjahren entwickelt haben. Im Jahr 2023 wurden Zuschüsse in Höhe von insgesamt 41.988 € an die Jugendverbände ausgezahlt. Eva Pfeil bedankte sich im Namen des KJR Haßberge beim Landkreis Haßberge für die finanzielle Unterstützung. Nach dem Bericht von Rechnungsprüfer Alexander Bergmann, bekundeten die anwesenden Delegierten der Vorstandschaft ihre Entlastung.

Turnusgemäß steht erst im Herbst 2024 eine Neuwahl der KJR-Vorstandschaft an. Vorstandsmitglied Caroline Petersen ist von ihrem Vorstandsposten zurückgetreten, weshalb bereits in der Frühjahrsvollversammlung eine Nachwahl für den freien Posten stattfand. Thomas Wagenhäuser sprach Caroline Petersen für ihre seit 2020 geleistete Arbeit beim KJR Haßberge seinen herzlichen Dank aus. Besonders in der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Social Media hat ihr der KJR Haßberge viel zu verdanken. In ihrem Ressort Jugendpolitik war sie zudem für die U18-Wahlen, die Landtagsfahrt und die Bundestagsfahrt treibende Kraft und hat dieses Ressort mit viel Engagement und Leben gefüllt. Im Rahmen der Nachwahl wurde Yannick Reuss (Evangelische Jugend) als neues Vorstandsmitglied gewählt, womit nun alle neun Plätze in der KJR-Vorstandschaft wieder besetzt sind.

Thomas Wagenhäuser sprach allen Delegierten und Jugendverbänden seinen herzlichen Dank für das großartige Engagement für die Jugendarbeit im Landkreis Haßberge aus. Die nächste Vollversammlung wird am 21.11.2024 in Zeil im Rudolf-Winkler-Haus stattfinden.

Der Kreisjugendring Haßberge des Bayerischen Jugendrings KdÖR setzt sich gemäß seines Leitbildes für die Belange der Kinder und Jugendlichen unseres Landkreises ein. Mehr über uns

Kontakt

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8:30 – 12:30 Uhr
Montag: 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 – 17:00 Uhr

VERANSTALTUNGEN

Juni

28Jun4:00 pmKochcoaching 2024

Juli

04Jul6:30 pmInfoabend Aufsichtspflicht 2024

05Jul5:30 pmPrävention sexualisierter Gewalt

29Jul(Jul 29)8:00 am08Sept(Sept 8)8:00 pmörtliche Ferienprogramme 2024

29Jul(Jul 29)10:00 am06Sept(Sept 6)3:00 pmSpielmobil 2024

August

29Jul(Jul 29)8:00 am08Sept(Sept 8)8:00 pmörtliche Ferienprogramme 2024

29Jul(Jul 29)10:00 am06Sept(Sept 6)3:00 pmSpielmobil 2024

05Aug(Aug 5)11:00 am14(Aug 14)11:00 amInklusives Zeltlager 2024

AKTUELLES

NEWSLETTER

Verpasse nie wieder Neuigkeiten rund um den Kreisjugendring Haßberge! Das Abo kann jederzeit wieder gekündigt werden.