Gemeinsam mehr bewegen
14. Dezember 2018

Im Juli 2019 steht der nächste Besuch einer israelischen Jugendgruppe an. Das Jugendblasorchester aus Kiryat Motzkin wird für sieben Tage im Landkreis Haßberge zu Gast sein. Die Gruppe besteht aus Jungen und Mädchen. Diese sind durchschnittlich 16 Jahre alt und sind zum ersten Mal in Deutschland.

Im Auftrag des Landkreises Haßberge führen wir seit 1986 Internationale Jugendbegegnungen mit der nordisraelischen Partnerstadt des Landkreises Kiryat Motzkin durch. Im jährlichen Wechsel werden Jugendbegegnungsfahrten nach Israel und Besuche von Jugendgruppen im Landkreis Haßberge angebot

Wir suchen Gastfamilien für die Jugendlichen. Während des Aufenthaltes der Jugendgruppe aus Israel stehen das Leben in den Gastfamilien, das Kennen lernen des Landkreises, die Auseinandersetzung mit der Geschichte, gemeinsame Unternehmungen und ein Freundschaftsabend mit Auftritt des Jugendblasorchesters auf dem Programm.

Der Besuch ist ein besonderes Zeichen der gewachsenen Freundschaft und des Vertrauens zwischen dem Landkreis Haßberge und der israelischen Stadt Kiryat Motzkin. Die nächste Jugendbegegnungsfahrt nach Israel soll an Ostern oder Pfingsten 2020 stattfinden. Jugendliche, die jetzt israelische Gäste bei sich aufnehmen, werden bei der Fahrt 2020 bevorzugt behandelt.

Weitere Informationen erteilt unser Vorstandsmitglied Susanne Makowski, Tel. 0176/70384541 oder per Mail: susanne.makowski@kjr-has.de

Flyer Gastfamilien gesucht

30. November 2018

Wir gewähren Zuschüsse zur Förderung der Jugendverbandsarbeit und der allgemeinen Jugendarbeit aus den dafür bereitgestellten öffentlichen Mitteln des Landkreises Haßberge. Am 12. Februar 2019 um 18.30 Uhr findet ein Infoabend zum Zuschusswesen unseres KJRs statt. An dem Abend werden die verschiedenen Zuschussbereiche vorgestellt und wichtige formale Grundlagen besprochen.

Anmeldung zum Infoabend entweder online oder schriftlich mit dem Flyer:

Flyer Infoabend Zuschusswesen 2019

29. November 2018

Das Integrative Zeltlager wird inklusiv! Was inhaltlich schon lange auf den Weg gebracht wurde, schlägt sich jetzt auch im Titel nieder. Die 28. Ausgabe des Zeltlagers lautet somit „Inklusives Zeltlager 2019“. Vom 5. bis zum 14. August 2019 werden in Reutersbrunn bei Ebern wieder die Zelte aufgeschlagen. Wie bereits in den Vorjahren wird sich das Team eine interessante Lagergeschichte überlegen. 10 Tage lang werden dann spannende Aufgaben gelöst, große und kleine Spiele veranstaltet, interessante Sachen gebastelt, Lagerfeuer geschürt und vieles, vieles mehr unternommen. Die gemeinsame Freizeit mit alten und neuen Freunden auf dem Zeltlager kommt natürlich auch nicht zu kurz. Das Inklusive Zeltlager bietet eine gute Gelegenheit, die Ferien erlebnisreich und garantiert „Langeweile-frei“ zu verbringen.

Hier geht`s zum Flyer 2019

17. November 2018

Die diesjährige Herbstvollversammlung stand ganz unter dem Motto Austausch mit unseren Mitgliedsverbänden. „Der Austausch und gute Kontakt zu unseren Jugendverbänden ist der KJR-Vorstandschaft ein zentrales Anliegen“, betonte unser stellvertretender KJR-Vorsitzende Thomas Wagenhäuser. Nach der Vorstellung unserer Struktur hatten die Verbandsvertreter die Möglichkeit, Ideen, Wünsche und Anregungen an den uns zu notieren und an die vorbereiteten Pinnwände zu heften. Vor allem die Ressorts Jugendpolitik und Ehrenamt konnten zahlreiche Ideen mitnehmen.

Weiterhin wurde die 72-Stunden-Aktion des BDKJ vorgestellt. Diese deutschlandweite Aktion findet vom 23. bis 26. Mai 2019 statt. Dabei haben Jugendruppen die Gelegenheit, sich bei sozialen Projekten zu engagieren. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ können sich die Gruppen entweder auf ein Überraschungsprojekt einlassen (Get-it-Variante) oder ein selbstgewähltes Projekt umsetzen (Do-it-Variante).

Am Ende der Vollversammlung hatten die Delgierten die Möglichkeit sich bei Bratwürsten mit den Vorstandsmitgliedern auszutauschen und ihre Ideen nochmal direkt zu besprechen.

24. Oktober 2018

Wir fahren in die Therme Erding. Als Dankeschön für die geleistete Arbeit, für die Kinder und Jugendlichen im Landkreis Haßberge, geht es am 24. November in die weltweit größte Therme mit Rutschenparadies. Wir fördern mit dieser Fahrt das ehrenamtliche Engagement in den Verbänden und Jugendinitiativen hier im Landkreis Haßberge und zeigen auf, dass es attraktiv ist, sich für Kinder und Jugendliche einzusetzen.

Die Ausschreibung läuft ab sofort. Anmeldeschluss ist der 19. November 2018. Anmeldungen (nur einzeln – keine Gruppen!) können hier online vorgenommen werden oder postalisch mit der Ausschreibung.

17. Oktober 2018

Der Kreisjugendring Haßberge lädt die Delegierten der Jugendverbände und weitere Gäste zur KJR-Herbstvollversammlung ein. Diese findet am 15.11.2018 um 19.00 Uhr in Gädheim im Sportheim (Sportplatzweg, 97503 Gädheim) statt.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Vollversammlung werden die Vorstellung der „72-Stunden-Aktion 2019“ des BDKJ und die Nachfrage nach Ideen und Anregungen für den KJR sein.

Die Unterlagen zum Download findet ihr hier:

Einladung HerbstVV 2018
Protokoll FrühVV 2018
Delegiertenverzeichnis HerbstVV 2018
Arbeitsplanung 2019
Haushaltsplan 2019

12. Oktober 2018

Am 4. und 5. Oktober haben wir zur U18-Wahl im Landkreis Haßberge aufgerufen. In Zusammenarbeit mit den Mittelschulen in Haßfurt und Ebern und den Realschulen in Haßfurt und Eltmann kamen über 500 Stimmen zusammen. Die Jugendlichen konnten sowohl die Erst- als auch die Zweitstimme für die Wahl zum bayerischen Landtag abgeben. Gewinner des Direktmandats bei den unter 18-jährigen ist Steffen Vogel von der CSU. Mit 36,1 % der Stimmen lag er vor Birgit Reder-Zirkelbach von Bündnis90/DIE GRÜNEN mit 18,1 %, Patrick Geßner von der AfD mit 15 % und René van Eckert mit 13 % der Stimmen. Das Zweitstimmenergebnis, welches auch in die bayerische U18-Wahl einfloss, sah folgendermaßen aus: Stärkste Partei wurde die CSU mit 32,2%, gefolgt von der AfD mit 16,5 % und beinahe gleichauf Bündnis 90/Die Grünen mit 13,7% und die SPD mit 13,3 %. In den Landtag eingezogen wäre auch noch die Tierschutzpartei mit 6,4 %.

„Das Feedback der Schüler und Lehrer für unsere U18-Wahl, war durch die Bank positiv. Wir hoffen, dass sich beim nächsten Mal weitere Schulen im Landkreis beteiligen.“, so Thomas Wagenhäuser, stellvertretender Vorsitzender des Kreisjugendrings Haßberge.

Das bayernweite Gesamtergebnis unterscheidet sich von den Wahlergebnissen im Landkreis Haßberge in einigen Punkte deutlich. Folgende Parteien wären im U18-Parlament des bayerischen Landtags nach bayernweiter Auswertung vertreten: Die CSU mit 24,19%, Bündnis90/Die Grünen mit 23,28%, die SPD mit 11,42%, die AfD mit 8,27%, die FDP mit 6,12% und die Freien Wähler mit 5,43%.

Das KJR-Team bei der Auszählung:

16. August 2018

27. Ausgabe des Integrativen Zeltlagers des KJR Haßberge auf der Suche nach dem Piratenschatz

Bereits bei der Anfahrt zum Jugendzeltplatz in Reutersbrunn wurde es für die TeilnehmerInnen spannend. Ein Piratenkapitän enterte den Bus und heuerte die Kinder für eine große Schatzsuche an. Die 47 Mädchen und Jungen (davon 14 Kinder mit Behinderung) aus dem Landkreis Haßberge trafen am vergangenen Mittwoch auf eine Piratencrew. Der Zeltplatz hat sich seitdem in ein Piratenlager verwandelt. Das ehrenamtliche Team, um die Zeltlagerleiterinnen Nina Brech vom Kreisjugendring Haßberge und Dorothee Weißenseel von der Lebenshilfe Haßberge, hat sich für das Integrative Zeltlager wieder sehr viel einfallen lassen. Bereits vor Monaten wurde das Motto festgelegt und kreativ ausgestaltet. Durch verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel ein großes Lagerspiel als Ausbildung für die Nachwuchspiraten, thematisch organisierte Workshops oder die Ausgestaltung des Bergfestes als Strandparty, wurde das Motto in aufregende Erlebnisse für die teilnehmenden Mädchen und Jungs umgesetzt.

zum Artikel ›

10. August 2018

27. Integratives Zeltlager – Inklusion ist hier schon lange normal

Am Mittwoch hat unser diesjähriges Integratives Zeltlager begonnen. In Kooperation mit der Lebenshilfe Haßberge e. V. wurden wieder die Zelte in Reutersbrunn aufgeschlagen. Die 47 teilnehmenden Kinder trafen dabei auf eine Piratencrew und heuerten zu einer großen Suche nach dem Piratenschatz an. Das Bild zeigt die Piratencrew (das Betreuerteam) kurz vor Ankunft der Nachwuchspiraten. Das Integrative Zeltlager geht noch bis zum 17.08.2018.