Gemeinsam mehr bewegen
23. Mai 2022

Der „Tag der offenen Kinder- und Jugendarbeit“ am 25.06.2022  ist eine gemeinsame landkreisweite Veranstaltung der Jugendtreffs Ebern, Haßfurt und Zeil, JAM Ebelsbach, JuZ Hofheim und den Gemeinden Knetzgau und Untermerzbach, in Kooperation mit dem Kreisjugendring Haßberge.

 

Im Rahmen der regelmäßigen Treffen der hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der offenen Jugendarbeit im Landkreis Haßberge mit dem Kreisjugendring, entstand die Idee einen gemeinsamen „Tag der offenen Kinder- und Jugendarbeit“ zu veranstalten. Nach schwierigen Monaten, mit vielen coronabedingten Schließungen, soll die offene Jugendarbeit wieder sichtbar werden. Die Veranstalter wollen den gemeinsamen Tag nutzen um mit bzw. für Jugendliche etwas zu veranstalten.

 

Die unterschiedlichen Aktionen finden jeweils in den Kommunen vor Ort statt und sollen einerseits als Werbung dienen, um Jugendliche über die bestehenden Angebote zu informieren, anderseits sollen die Jugendlichen eine Stimme bekommen und ihre Ideen, Themen und Wünsche einbringen. Wie die jeweiligen Aktionen und Angebote vor Ort aussehen ist nicht vorgegeben. Lediglich der Tag – der 25.06.2022 – ist landkreisweit gleich.

 

Die Jugendtreffs Ebern (AWO), Ebelsbach (JAM), Haßfurt (Dragon), Zeil, das JuZ Hofheim sowie die Gemeinden Knetzgau und Untermerzbach werden am „Tag der offenen Kinder- und Jugendarbeit“ eine Aktionen veranstalten. Von Glücksrad, verschiedenen Spielen und Kreativaktionen, Turnieren, Tag der offenen Tür bis hin zu Graffiti-Workshop und Grillen – die Angebote sind vielfältig! Alle Infos zu den jeweiligen Aktionen, Uhrzeiten und Orten, gibt es auf den aufgeführten Internetseiten der Jugendtreffs bzw. Gemeinden im Flyer.

 

Über zahlreiche Besucher*innen freuen sich die Veranstalter und der Kreisjugendring Haßberge!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der „Tag der offenen Kinder- und Jugendarbeit“ ist eine gemeinsame landkreisweite Veranstaltung der Jugendtreffs Ebern, Haßfurt und Zeil,  JAM Ebelsbach, JuZ Hofheim, Gemeinde Knetzgau und Gemeinde Untermerzbach, in Kooperation mit dem Kreisjugendring Haßberge.

 

Diese Veranstaltung wird teilweise aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert.

 

 

12. Mai 2022

 

 

 

Wir holen das Jubiläum nach – und feiern am 22. Mai in Königsberg „30+1 Jahre Spielmobil“!

 

Von 9 bis 11 Uhr findet ein Kinder- und Jugendflohmarkt am Bleichdamm statt. Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren können beim dem Flohmarkt ihr Verhandlungsgeschickt auf die Probe und ihre alten “Schätze” zum Verkauf anbieten. Sie haben die Chance, ihre einst heiß geliebten, ausgedienten Sachen zu verkaufen – welche dann künftig neuen Besitzer*innen Freude bereiten. Verkauft werden dürfen gut erhaltene Artikel (Spielsachen, Bücher, Kuscheltiere, Puppen, Brettspiele, Puzzle, Kleider,…) die in Kellern, Kisten, Körben oder auf Dachböden ihr Dasein fristen und im Sinne der Nachhaltigkeit zu schade sind, um weggeworfen zu werden.

 

Die Teilnahme am Kinder- und Jugendflohmarkt ist kostenlos, es fallen keine Standgebühren an. Allerdings ist die Anzahl an Plätzen begrenzt, weshalb eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Die von den Eltern ausgefüllte/unterschriebene „Einverständniserklärung“ ist dem Kreisjugendring vorab zuzusenden. Außerdem sind die in der Einverständniserklärung genannten „Spielregeln“ einzuhalten und Bedingung für die Teilnahme. Zur Anmeldung zum Flohmarkt geht es hier

 

Ab 11 Uhr startet dann das Spielmobilfest mit verschiedenen Aktionen und Angeboten

  • Bastel- und Kreativangebote
  • Riesenseifenblasen
  • Spielparcours mit verschiedenen Stationen
  • XXL-Spiele
  • Fahrzeuge und Kleingeräte
  • Glitzertattoos
  • KJR-Hüpfburg
  • „Geschichten aus dem Koffer“ (12:00 bis 12:30 Uhr und 13:00 bis 13:30 Uhr)
  • Zaubershow (ab 14:30 Uhr)
  • Luftballontiere (ab ca. 15:15 Uhr)
  • KJR-Glücksrad

 

Für die Verpflegung sorgt der Elternbeirat der Evang.-Luth. Kindertageseinrichtung „Die Arche“. Bratwürste & Co. gibt es zudem beim Feuerwehrfest im Elsaweg… 🙂

 

Die Veranstaltung findet im Freien statt!

 

Flyer Spielmobilfest 2022 und Plakat Spielmobilfest 2022

 

Wir freuen uns auf euch!

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Projekt wird aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert.

 

 

3. Mai 2022

Der Auftakt des Jubiläumsjahres „75 Jahre KJR Haßberge“ war Schwerpunkte in der seit 2019 erstmals wieder in Präsenz abgehaltenen Vollversammlung. Die Vorstandschaft freute sich, 53 Teilnehmer*innen, darunter Landrat Wilhelm Schneider, Bürgermeister Thomas Stadelmann sowie die Einzelpersönlichkeiten Michael Waldhäuser, Bernhard Krieger, Daniel Fischer und Jürgen Hennemann begrüßen zu dürfen.

 

Mithilfe eines Quiz gab Vorsitzender Thomas Wagenhäuser den anwesenden Delegierten und Gästen einen Vorgeschmack auf die entstehende KJR-Chronik – vom ersten Zeltlager, bis hin zu Geschäftsstellenumzügen und der Anzahl aller Vorstandsmitglieder seit 1947. Es wurde gemeinsam gerätselt, diskutiert, geschätzt und Wissen zusammengetragen. Zudem stand eine Fotobox bereit, in der fotografisch ein Beitrag zum Jubiläum geleistet werden konnte. Für Herbst stellte Thomas Wagenhäuser eine Jubiläumsfeierlichkeit in Aussicht.

 

Bürgermeister Thomas Stadelmann hob in seinem Grußwort die Wichtigkeit des Ehrenamts hervor und bedankte sich bei allen für die nicht selbstverständliche Bereitschaft, für die jeweiligen Ämter zur Verfügung zu stehen. Dies verdient höchsten Respekt. Ehrenämter bringen viel Positives mit sich, auch für die persönliche Entwicklung. Er bittet die Ehrenamtlichen, negative Aspekte gut wegzustecken und wünscht weiterhin viel Spaß und Freude bei der wichtigen Arbeit. Landrat Wilhelm Schneider, der auch Schirmherr für das 75. Jubiläum ist, spricht seine Gratulation an den KJR aus und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement der Jugendverbände. Dem KJR dankt er für die sehr gute Zusammenarbeit und betont, dass der Landkreis hinter dem Jugendring und seiner Arbeit für die Kinder und Jugendlichen im Landkreis Haßberge steht. Die finanziellen Mittel stellt der Landkreis gerne zur Verfügung.

 

Zustimmung erhielt die KJR-Vorstandschaft von den Delegierten für die Ausführungen zum Arbeitsbericht 2021. Thomas Wagenhäuser stellte mit den Vorstandsmitgliedern einzelne Veranstaltungen und Themen des vergangenen Jahres vor. Er bedankte sich bei allen Beteiligten für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr, auch bei der Geschäftsstelle, die coronabedingt zusätzlich ganze Wochen, Wochenenden und Feiertage im Gesundheitsamt unterstützten.

 

KJR-Geschäftsführerin Eva Pfeil stellte die Jahresrechnung 2021 vor und zeigte auf, wie Corona sich in den Zahlen 2021 niederschlug. Am stärksten machte sich die Pandemie bei den Veranstaltungen sowie in den weiterhin geringeren Zuschussauszahlungen an die Jugendverbände bemerkbar. Nach den Informationen zum Rechnungsprüfungsbericht bekundeten die Delegierten der Vorstandschaft ihre einstimmige Entlastung. Durch die „Aktivierungskampagne“ vom Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales mit dem Bayerischen Jugendring (BJR) soll der durch die Corona-Pandemie verursachten Isolation und Passivität junger Menschen sowie dem Frust und der Erschöpfung vieler Mitarbeitender in der Jugendarbeit entgegenwirkt werden. Hauptziel ist junge Menschen und Mitarbeitende der Jugendarbeit (wieder) neu für die Angebote der Jugendarbeit vor Ort zu gewinnen. Als Zeichen der Wertschätzung und um die Jugendarbeit in Bayern nach der Covid-19-Pandemie wieder zu stärken, werden einmalig zusätzliche Mittel durch die Bayerische Staatsregierung zur Verfügung gestellt. Über diese zusätzlichen Mittel wurde ein Nachtragshaushalt erstellt, welcher von den Delegierten einstimmig beschlossen wurde.

 

Michael Waldhäuser informierte in seiner Funktion als Mitarbeiter des BJR über das Sonderferienprogramm, welches im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus durch den BJR koordiniert wird. Auf dem BJR-Ferienportal können Eltern, Kinder und Jugendliche geeignete Ferienangebote suchen sowie Träger von Ferienangeboten, Anträge für zusätzliche Angebote stellen und bereits bestehende Maßnahmen bewerben. Daniel Fischer informierte aus dem BezJR und gab Hinweise von den Fachstellen weiter.

 

Die Vorstandschaft verwies auf verschiedene Veranstaltungen hin. Sowohl für die KJR-Seminare, als auch für die Ehrenamtsfahrt „Segeln auf dem Ijsselmeer“ sind noch Plätze frei. Es wurde auf die Umfrage der AKs Nachhaltigkeit und Zuschusswesen hingewiesen und um Beteiligung gebeten. Zudem freute sich Thomas Wagenhäuser über das 15. Dienstjubiläum von Spielmobilmitarbeiterin Tamara Gräb und dankte ihr für ihren Einsatz für die Kinder im Landkreis!

 

Thomas Wagenhäuser bedankte sich bei seiner Vorstandschaft und der Geschäftsstelle für die geleistete Arbeit. Zudem sprach er allen Delegierten und Jugendverbänden seinen Dank für das Engagement und die gute Zusammenarbeit aus.

7. April 2022

 

In Kooperation mit der Bayerischen Sportjugend im Landkreis Haßberge veranstalten wir am 31.05.2022, von 18:30 bis 20:00 Uhr, einen Infoabend „Prävention sexualisierter Gewalt in der Jugendarbeit“ in der KJR-Geschäftsstelle in Haßfurt. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Teilnehmenden für das Thema und die unterschiedlichen Formen sexualisierter Gewalt sensibilisiert werden und Handlungssicherheit erlangen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

Der Flyer mit allen Informationen kann hier herunterladen werden. Anmeldeschluss ist am 22.05.2022. Zur Anmeldung zum Präventionsseminar geht’s  hier.

 

 

 

 

31. März 2022

 

Am 01.01.2012 trat das Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) in Kraft. Die Neufassung des § 72a SGBVIII konkretisiert den allgemeinen staatlichen Schutzauftrag und hat seitdem direkte Auswirkungen auf die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Vereinen und Verbänden im Landkreis Haßberge. Ziel des Gesetzes ist der bestmögliche Schutz von Kindern und Jugendlichen, durch Vorbeugung von Kindeswohlgefährdungen und sexualisierter Gewalt sowie Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen.

 

Seit Inkrafttreten sind zehn Jahre vergangen. Zuständigkeiten und Vorstandschaften haben gewechselt und es gibt regelmäßig Fragen zu den aus dem § 72a SGB VIIII resultierenden Aufgaben und Verpflichtungen für die Vereine und Jugendverbände: „Haben wir eine Vereinbarung mit dem Kreisjugendamt geschlossen?“, „Wer muss ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen?“, „Wer übernimmt die Einsicht?“,

 

In Kooperation mit dem Kreisjugendamt Haßberge veranstalten wir am 05.05.2022, um 18:30 Uhr, einen „Infoabend Bundeskinderschutzgesetz“ im Sitzungssaal des Landratsamtes. Vorstände, Vorsitzende von Initiativen der Kinder- und Jugendarbeit, ehrenamtlich Aktive sowie weitere Interessierte haben die Möglichkeit, sich über Hintergründe, Ziele und konkrete gesetzliche Vorgaben sowie die Umsetzung des § 72a SGBVIII im Landkreis Haßberge zu informieren bzw. ihr Wissen über das BKiSchG aufzufrischen.

 

Für den Infoabend ist eine Anmeldung bis spätestens 28.04.2022 erforderlich. Der Flyer zum Infoabend steht hier zum Download bereit.

 

 

 

24. März 2022

 

Der Kreisjugendring Haßberge lädt die Delegierten der Mitgliedsverbände und interessierte Gäste zur Frühjahrsvollversammlung 2022 ein. Die erste Vollversammlung im KJR-Jubiläumsjahr findet am 25.04.2022, um 19:00 Uhr, im Rudolf-Winkler-Haus in Zeil statt.

 

Sollte eine Teilnahme aus zwingenden Gründen selbst nicht möglich sein, bitte unbedingt dafür sorgen, dass die jeweiligen Ersatzdelegierten teilnehmen, welche dem Kreisjugendring Haßberge satzungsgemäß im Vorfeld in Textform benannt werden müssen.

 

Bitte beachten: Zum aktuellen Zeitpunkt können wir noch nicht sagen, unter welchen Corona-Auflagen unsere FVV stattfinden wird. Rechtzeitig vor dem 25.04.2022 werden wir nochmal per E-Mail und hier auf der Homepage über die für die Vollversammlung geltenden Regelungen informieren.

 

Informationen zu den für den 25.04.2022 geltenden Regelungen:
Aufgrund der aktuellen Lockerungen appellieren wir an die Eigenverantwortung der Teilnehmenden und bitten alle vor dem Besuch der Vollversammlung einen Schnelltest (Selbsttest oder Teststation) durchzuführen. Es gilt FFP2-Maskenpflicht, die Masken dürfen ggfs. am Platz abgenommen werden. Personen, die Symptome einer Covid-19-Erkrankung vorweisen, dürfen nicht teilnehmen.

 

Alle Unterlagen stehen spätestens ab 08.04.2022 hier zum Download zur Verfügung:

 

Unser Spielmobil-Team wird auch 2022 mit dem Spielmobil jede Menge Abwechslung, Action, Kreativität, Spiel und Spaß zu den 6- bis 12-jährigen Kindern in die Kommunen im Landkreis Haßberge bringen.

In der ersten Osterferienwoche sind zwei Tage Einsatz in Knetzgau sowie zwei Tage in Zeil geplant. Für die zweite Ferienwoche zwei Tage in Theres und zwei in Ebelsbach.

 

Für die Osterferien 2022 wird aktuell noch ein „Spielmobil mit Anmeldung“ unter Einhaltung der zu dieser Zeit geltenden Regelungen angeboten. Die genauen Termine und Uhrzeiten in den Osterferien können unter Termine eingesehen werden. Alle Spielmobiltermine im Jahr 2022 sind gesammelt hier zu finden.

 

Das Spielmobil-Team freut sich schon auf die ersten Einsätze 2022 – und auf das große Spielmobilfest im Mai 2022!

 

WICHTIG: Für das „Spielmobil mit Anmeldung“ ist aktuell vorab eine Anmeldung bei Tamara Gräb (09521/951685, info@kjr-has.de) notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

22. März 2022

 

Unser Arbeitsbericht 2021 ist fertig!

Im Arbeitsbericht 2021 können alle unsere Aktivitäten, Themen und Veranstaltungen des vergangenen Jahres nachgelesen werden. Von Seminaren, Infoabenden, Zuschüssen, Materialverleih und Informationen aus den Ressorts, bis hin zum Inklusiven Zeltlager, U18-Wahl, Spielmobileinsätzen und örtlichen Ferienprogrammen ist alles ausführlich beschrieben.

 

Hier geht es zum Arbeitsbericht 2021.

Gedruckte Exemplare können in der Geschäftsstelle unter info@kjr-has.de oder 09521/951687 bestellt werden.

8. März 2022

 

Jährlich im Frühjahr, veröffentlichen wir in unserem Ferien-Urlaub-Programm die Freizeiten der Jugendorganisationen im Landkreis Haßberge. Außerdem bietet das Faltblatt eine gute Übersicht über unseren eigenen Maßnahmen.

 

Das Ferien-Urlaub-Programm 2022 ist bereits auf dem Weg in die Schulen, Kommunen und in weitere öffentliche Einrichtungen im Landkreis Haßberge.

 

 

Natürlich ist der Flyer auch direkt bei uns in der Geschäftsstelle erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden:

Ferien-Urlaub-Programm_2022 Gesamt

Ferien-Urlaub-Programm_2022 einzelne Bereiche

7. März 2022

 

Unser Materialverleih-Flyer wurde aktualisiert und steht ab sofort hier zum Download bereit. Außerdem finden im April 2022 wieder die jährlichen Einweisungen für unsere Event-Geräte statt… 

 

Wir verleihen mehrere Event-Geräte: Ein Spielmobil, einen Kletterfelsen, eine Hüpfburg und einen Bungee-Run. Dank des Sponsorings der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge konnte die alte Knax-Hüpfburg aussortiert und eine neue Hüpfburg angeschafft werden.

 

 

Um eine sachgerechte Bedienung zu ermöglichen, ist für alle Eventgeräte vorab eine Einweisung erforderlich.

 

 

 

Einweisungstermine 2022:

  • Bungee-Run, 26. April 2022, 17:30 Uhr, Kreisbauhof Haßfurt
  • Hüpfburg, 26. April 2022, 19:00 Uhr, Kreisbauhof Haßfurt
  • Spielmobil, 27. April 2022, 18:30 Uhr, Kreisbauhof Haßfurt
  • Kletterfelsen, 28. April 2022, 18:30 Uhr, Kreisbauhof Haßfurt

 

Anmeldungen für die Einweisungen sind bis spätestens 25.04.2022 online unter Termine oder per E-Mail an info@kjr-has.de möglich. Alle Termine sind auch nochmal im Einweisungsflyer 2022 zusammengefasst. Sollten die Einweisungen coronabedingt nicht wie geplant stattfinden können, informieren wir die angemeldeten Teilnehmer*innen.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Entleihungen und Anmeldungen zu den Einweisungsterminen 2022!